Tierarztpraxis Mag. Med. Vet. Rainer Giebl
NOTRUF 0-24 Uhr: +43 664 340 69 68

bei Knochenbrüchen

Schritt 1:
Bewahren Sie Ruhe und versuchen Sie beruhigend auf Ihr Tier einzuwirken.
 
Schritt 2: 
Versuchen Sie Ihr Tier ruhig zu stellen und in eine ruhige Lage (Position) zu bringen. Im Idealfall könnn Sie Ihr Tier zum Liegen veranlassen um den Bruch zu entlasten.
Legen Sie Ihr Tier dazu auf eine möglichst gebene Fläche (z.B.: auf ein entsprechend breites und stabiles Brett)
 
Schritt 3:
Transportieren Sie Ihr Tier wenn möglich auf dieser ebenen Fläche und wickeln Sie es zur stabilisierung in eine Decke oder ein Handtuch während des Transports
 
Schritt 4:
Üben Sie keinen Druck auf die verletzte Stelle aus und versuchen Sie jede Druckausübung, auch durch Ihr Tier selbst während des Transportes auf die verlezte Stelle zu vermeiden.
 
Schritt 5:
Suchen Sie so rasch wie möglich Ihren Tierarzt, oder eine nahe gelegene Tierklinik, oder einen nah gelegenen Tierazt auf!